One of the best lessons you can learn in life is to master how to remain calm.

Yes, Yes, Yes, mich gibt es auch noch und von mir werdet ihr jetzt auch definitiv mehr zu sehen bekommen, da ich mich nun intensiv mit diesem blog, der Fotografie und meinem hoffentlich zukünftigen Studium beschäftigen möchte.

In den letzten Wochen habe ich einige Entscheidungen getroffen die mein Leben extrem beeinflusst haben, aber dazu (vielleicht) wann anders mehr.

Heute möchte ich euch eine super leckere (und sogar gesunde) Frühstücksidee präsentieren, die ich auch heute morgen das erste mal gebacken und kreiert habe, da ich heute morgen mit zwei sehr guten Freunden ganz spontan gefrühstückt habe.
Es gab wirklich alles was das herz begehrt, vom herzhaften Brötchen bis zu diesen süßen Blueberry-Rasberry-Bars und wir hatten echt einen wunderschönen Vormittag.

IMG_7688

IMG_7707
So aber nun genug davon und auf zum Rezept:
ca. 2 Cups Haferflocken
ca. 2 Cups Dinkel- oder Vollkornmehl
ca. 1/2 cup Margarine und 1/2 cup kokosöl
(kann aber auch alles andere sein, Avocado ist noch eine sehr gute gesunde Variante)
Ahornsirup nach Gefühl
Und so viele (gefrorene) Beeren wie ihr bock habt, ich hatte ca 2 Cups –
1 cup Blaubeeren und 1 cup Himbeeren

Ofen auf ca 180 grad vorheizen
Mehl, Haferflocken, Margarine (geschmolzen) und ahornsirup vermischen und gut durchkneten.
2/3 des Teiges als Boden verwenden
(am besten eine auflaufform verwenden)
dann die Beeren mit ein wenig ahornsirup vermischen und auf dem Teig verteilen
nun den Rest des Teiges als Streusel drüber verteilen
und voila
Nun ca 30 minuten in den Ofen und fertig sind eure Bars.
Am besten noch kurz abkühlen lassen und dann zurecht schneiden und schön anrichten.

IMG_7712

Try it und lasst mich wissen wie es geworden ist.
Ich werde mich nun weiter mit meinem zukünftigem Studium beschäftigen und später noch ins Boxen gehen.

Sending you lots of love, xxx.

LARAKRISTIINA

Advertisements

2 Kommentare zu „One of the best lessons you can learn in life is to master how to remain calm.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s