Letting people go

A girl once told me to be careful when trying to fix a broken person for you may cut yourself on their shattered pieces.DSC_0040

Vor zwei Tagen war ich mit Britta spazieren – eine der wenigen Personen, die wirklich konstant in meinem Leben waren. In diesem Fall seitdem ich 3 bin – wir wohnen ca 1 Minute voneinander entfernt und sind uns in all den Jahren eigentlich immer sehr nahe gewesen – von dem einen oder anderen kleinen Beef mal abgesehen.  – Schließlich ist sie wie eine Schwester für mich und mit meiner Schwester streite ich mich regelmäßig und sie ist dennoch eine meiner besten Freundinnen.

Wir haben eine unserer nächtlichen Spaziergänge gedreht, über Gott und die Welt geredet und uns auf den neuesten Stand gebracht. Sie ist auch die Person, die mir den THOUGHT CATALOG geschickt hat und damit einen meiner neuen Lieblingsblogs:

Im Artikel „How we let people go“ beschreibt Chelsea sehr treffend: „And that means letting go of everything they meant to us, proving to ourselves that life can be just as good, just as beautiful, without them in it. When you realize, long after the fact, that you no longer care about someone — that what they are doing in life has no bearing on you, and vice versa — it feels very much like a small death. Who they were with you no longer exists, and you cannot even preserve it in your memory, for the sake of your own mental health.“

DSC_0043DSC_0039

DSC_0031

Ich glaube, dass heutzutage alles noch viel schnelllebiger ist als früher und dazu gehören leider auch Freundschaften und Beziehungen. – Das hat einfach mit der Vernetzung zu tun, jeder ist ständig erreichbar, man steht viel mehr im Austausch als früher, kann sich pausenlos schreiben, telefonieren und sich viel einfacher sehen. Das bedeutet aber nicht, dass die Bindungen nicht genauso eng sind. Es ist einfach erschreckend, wieviele Menschen uns schon nah waren und die wir jetzt nicht mehr auf der Straße begrüßen.

DSC_0035

Hose: H&M (ähnlich hier und hier)

Strickjacke: Forever 21

Bluse: Mango (ähnlich hier)

Lederjacke: Mango (ähnlich hier)

Schuhe: Adidas Superstar (hier)

 

DSC_0036DSC_0028DSC_0027DSC_0024DSC_0020

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s